29.11.2019

Jugendliche und der Umgang mit Hatespeech:
Wie schützen wir uns vor Hass und Mobbing im Netz? Warum verbreiten Menschen Hass im Netz? Über diese Fragen diskutierten Schülerinnen und Schüler auf einer Veranstaltung unter dem Motto “Respekt gilt auch im Netz” im BASECAMP von Telefónica mit Renate Künast von Bündnis 90/Die Grünen, Beate Achilles, Expertin von der Plattform LOVE-Storm und Teresa Sündermann von der Amadeu-Antonio-Stiftung. Die Moderation führte Influencer und Blogger Tarik Tesfu, der sich im Netz gegen Rassismus, Homophobie und Sexismus stark macht. Für die Unterhaltung auf der Veranstaltung sorgte eine Comedy Performance passend zum Thema des Abends von Jochen Döring Comedy als Zeynep Tilki. Hier ein paar visuelle Impressionen.

Mehr Infos unter https://www.basecamp.digital/nachbericht-wie-schuetzen-wir-uns-vor-hass-und-mobbing-im-netz/

01.09.2018

Im Rahmen des EUROPÄISCHES KULTURERBEJAHR 2018, präsentierten wir gemeinsam mit DB Station & Service AG und der Werbegemeinschaft Bahnhöfe NRW GbR eine interkulturelle Comedyshow mit der Theaterformation KULTURBRILLE an Bahnhöfen in Nordrhein-Westfalen.

In NRW besteht die Werbegemeinschaft Bahnhöfe NRW GbR mit den Hauptbahnhöfen Münster, Dortmund, Bochum, Essen, Duisburg, Düsseldorf und Köln. Die Deutsche Bahn hat die Hauptbahnhöfe aufwändig renoviert und zu einem attraktiven Einkaufs- und Begegnungsort gestaltet. Hier wird man rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr gut versorgt. Man erhält Blumen, Zeitschriften und Bücher, Textilien und Lebensmittel, Arznei- und Drogerieartikel – oder man geht zur Maniküre, zum Bäcker, oder ins Restaurant – die Geschäfte im Bahnhof sind für alle da. Die Bahnhöfe sind das Tor zur Stadt und auch das Tor in die Welt. So beteiligt man sich an lokalen Veranstaltungen, man zeigt Ausstellungen oder bietet mit Stand-up-Comedy freudig- unterhaltsame Momente im Bahnhof. Der Eintritt ist bei allen Veranstaltungen frei.

Mehr Infos unter: www.einkaufsbahnhof.de

19.09.2016

Ein Portrait über „Apfelstrudel trifft Baklava“ geschrieben von Journalistin Anja Zoerner:

Zum Show-Opening sagt „Apfelstrudel trifft Baklava“: Hallo, Merhaba, Salam Aleikum, Shalom, Hola, Hello und Bonsoir – um kulturelle Vielfalt miteinander zu verschmelzen. Comedians und Gäste, die sich hier treffen, unterscheiden Kulturen, Hautfarbe, Sexualität, Nationalität und Religion. Doch sie verbindet mehr als der Wohnsitz, denn vor allem der Sinn für Humor. Um wahre Völkerverständigung oder im Amtsdeutsch „Interkulturelle Kommunikation“ zu fördern und mehr miteinander zu lachen. Jetzt tourt das Format mit stets wechselndem Programm quer durch Deutschland. Die Comedy-Shows sprühen vor Vielfalt und spielen mit Perspektiven, die zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken anregen. Damit schafft das Format was Integrationsarbeit leisten will: der Mensch bricht mit Vorurteilen und Barrieren und wir lachen alle gemeinsam.

Unterhaltung vom Feinsten, die verbindet. Comedy zugunsten von Verständnis und Verständigung. Wie viel Spaß das multikulturelle Zusammenleben macht, bringt uns die Show ganz nah mit viel Wortwitz und spannenden Einblicken. Die Show deckt wahre und missverstandene Klischees auf, parodiert Gesprächssituationen aus dem Alltag und erhellt so manche Sichtweise, die den Menschen vorher fremd war. Neckereien und witzige Pointen lassen das Publikum prusten vor Lachen – aus Fremden werden Freunde, die Comedians zu Sympathie-Trägern, Dolmetschern und Botschaftern der guten Nachricht: Integration funktioniert. Auf diese Weise zum Beispiel, also tolerant und einladend humorvoll.

Unde jede Show ist anders aber immer genial. Ein köstliches, abendfüllendes und vergnügliches Spektakel. Wie in der guten Küche auch im Leben, die Mischung macht’s und die liegt in dem Fall in der Auswahl an Künstlern, Comedians, DJ´s, Poetry Performern, Gästen und Locations – alles miteinander in perfekter Symbiose. Der Gastgeber spürt die passenden Künstler auf, lädt sie auf seine Bühne ein und leistet damit einen wertvolen Beitrag zur interkulturellen Völkerverständigung. Das Konzept begeistert. Und weil Humor durch den Magen geht, finden sich in den Hauptrollen: Apfelstrudel und Baklava!